EINLADUNG BauherrInnen-Infoabend „ÖKÖ-logisches Bauen & WOHN-Gesundheit“ 14/02/2019, 8443 Gleinstätten

Veröffentlicht am 28. Januar 2019 von Sandra Schipfer

Liebe BauherrInnen, InteressentInnen und FreundInnen!

Die Themen Ökologie, Nachhaltigkeit, Gesundheit und „ökologischer Fußabdruck“ sind allgegenwärtig in unserem Alltag und von zunehmender Wichtigkeit.

Gerade aber im Bereich des Bauens braucht es auch noch viel Aufklärungsarbeit. Wie wenig ist uns Großteils im Bewusstsein wie sehr unsere Gebäude (egal ob privat und an unserem Arbeitsplatz)  it Ihren Baustoffen und Baumaterialien direkten – wenn auch optisch nicht wahrnehmbar – Einfluss auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden nehmen.
Die Frage ist auf jeden Fall berechtigt inwieweit die in ganz vielen Baustoffen enthaltene Bauchemie Ihren Anteil zu den rasant zunehmenden Allergien, Krankheiten und Burnout-Zuständen beitragen und ob die Herstellung und Entsorgung vieler „moderner Baustoffe“ die Ressourcen- und Energievernichtung rechtfertigt!?

Da das „ökologische Bauen“ mit Naturbaustoffen mit sehr vielen Vorurteilen behaftet ist, von „unleistbar“ bis „öklogische Lüge“, lade ich Euch herzlich zum  „BauherrInnen-Infoabend“  zu den Themen  „ÖKÖ-logisches Bauen & WOHN-Gesundheit“  im Neubau und Altbau & Sanierung am Donnerstag den 14/02/2019 in 8443 Gleinstätten ein.

E I N T R I T T   F R E I !

Nähere Infos zu den Vortragsthemen könnt Ihr dem Infofolder entnehmen.

 

Vortragende

Arch. Rainer Kreuzer
Ing. Konrad Schmid (Haus- und Lüftungstechniker)
Finanzierungsprofis der Raiffeisenbank Gleinstätten-Leutschach

Im Anschluss an die Vorträge und einer offenen Diskussionsrunde lädt die Raiffeisenbank Gleinstätten-Leutschach zu einem Umtrunk ein bei dem noch Möglichkeiten für persönliche Gespräche und Austausch bestehen.

 

Veranstaltungsort

Vortragsaal der Raiffeisenbank Gleinstätten-Leutschach
8443 Gleinstätten 168

Beginn: 18.30h

 

Wir würden uns freuen Euch am 14/02/2019 begrüßen zu dürfen und bitten aus organisatorischen Gründen um Ihre Voranmeldung.

Herzliche Grüße, Arch. Rainer KREUZER  &  Ing. Konrad SCHMID

Alle Beiträge anzeigen