Miteinander und nicht gegeneinander.

Gemeinsam unseren wunderschönen Ort weiterentwickeln und fördern.

Unsere Schwerpunkte

Verantwortung tragen

Lebens- und liebenswertes Zuhause, sich nebeneinander wohl fühlen und mehr

Lebensraum schaffen

Infrastruktur, Wohnraumes, Umweltschutz, erneuerbarer Energie und mehr

Gemeinschaft fördern

Jugend, historisches Erbe, aktives Vereinsleben, Kultur und mehr

Zukunft gestalten

Gewerbestandort, Arbeitsplätze, Landwirtschaft, Tourismus und mehr

Aktuelles

Verantwortungsvolle und moderne Politik für alle Menschen in Großklein

Im März 2020 werden die Weichen neu gestellt. Wir alle werden im Rahmen der Gemeinderatswahlen aufgerufen zu entscheiden, welche Menschen die Geschicke unserer Gemeinde in den kommenden Jahren lenken werden.

Die letzten Monate waren intensiv. Neben den Großprojekten, dazu zählen die Sanierung der Volksschule, der Erhalt unserer Straßen, der Umbau und die Neueröffnung des Museums und die ersten Schritte in Richtung Digitalisierung, fesselte die so genannte Causa Kolar den Gemeindevorstand, den Gemeinderat, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Gemeindestube und viele Menschen auf persönlicher Ebene. Aufgrund dieser Thematik war unsere wertvolle und schöne Gemeinde auch in den Medien breit vertreten. Doch leider nicht mit den positiven Seiten.

Es steht außer Streit, dass die über die Jahre aufgestaute persönliche Betroffenheit vieler unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger wie auch die vielschichtigen juristischen Ungereimtheiten aufge-zeigt und aktiv angegangen werden mussten.

Genau in dieser Situation ist verantwortungsvolle Politik gefragt, die kühlen Kopf bewahrt. In der Kommunalpolitik ist das Wissen um die vielen Rechtsmaterien, ihre Aufgaben und Zusammenhänge immer wichtiger. Die letzten Gemeinderatssitzungen haben uns und auch den vielen Zuhörerin-nen und Zuhörern ermöglicht, sich ein Bild darüber zu machen, wie es um dieses Wissen in den Fraktionen des Gemeinrats bestellt ist. Die immer wieder kehrende Vermischung von Rechtsmaterien war offenkundig.

Genau in diesen intensiven Verhandlungen mit hoher Tragweite ist es sehr wichtig, die rechtlichen Situationen klar zu differenzieren. Genau aus diesem Grund wurden sämtliche Informationen strukturiert aufbereitet, allen transparent zugänglich gemacht und in Gesprächen im Detail erläutert und alle gestellten Fragen aus fachlicher und politischer Sicht beleuchtet und aufgearbeitet. Zu diesen Gesprächen waren alle Gemein-derätinnen und Gemeinderäten wie auch Beraterinnen und Beratern aus der Großkleiner Bevölkerung eingeladen.

Diesen neuen politischen Stil werden wir weiter leben. Das Einbinden von Bürgerinnen und Bürgern, wie auch allen im Gemeinderat vertretenen politischen Kräften, ist Teil moderner Kommunalpolitik.

Für die Bewohnerinnen und Bewohner des Dorfs Kleinklein ist die Frage des Verkehrskonzepts in Bezug auf die Causa von großer Bedeutung. Für den Gemeindevorstand und die ÖVP-Fraktion ist die Erarbeitung einer zufriedenstellenden Lösung von aller höchster Wichtigkeit. Wir setzen diese wichtige Aufgabe gewissenhaft, verantwortungsvoll und unvoreingenommen fort.

Für unser Großklein sind in den kommenden Jahren mehrere Projekte von großer Bedeutung. Dazu zählen: schnelles Internet für jeden Haushalt, die Sensibilisierung für und Umsetzung von Klimaschutz- und Klimaanpassungsmaßnahmen, zukunftsträchtige Verkehrskonzepte und Großklein als lebenswerter Wohn- und Lebensmittelpunkt.


Alle Beiträge anzeigen