Miteinander und nicht gegeneinander.

Gemeinsam unseren wunderschönen Ort weiterentwickeln und fördern.

Team ÖVP Großklein

Unsere Schwerpunkte

Verantwortung tragen

Lebens- und liebenswertes Zuhause, sich nebeneinander wohl fühlen und mehr

Lebensraum schaffen

Infrastruktur, Wohnraumes, Umweltschutz, erneuerbarer Energie und mehr

Gemeinschaft fördern

Jugend, historisches Erbe, aktives Vereinsleben, Kultur und mehr

Zukunft gestalten

Gewerbestandort, Arbeitsplätze, Landwirtschaft, Tourismus und mehr

Aktuelles

Neuer Vizebürgermeister DI Christoph Zirngast

Liebe Großkleinerinnen, liebe Großkleiner,
ich darf mich Ihnen nun als frisch gewählter Vizebürgermeister unserer Gemeinde Großklein vorstellen.

Mein Name ist Christoph Zirngast und ich bin 37 Jahre alt. Beruflich bin ich als stellvertretender Geschäftsführer der EUROP-Klassifizierungsdienst OG Steiermark tätig. Hier zählen zu meinen Aufgaben die Führung von rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie die Qualitätssicherung der Fleischkontrolle auf den großen Schlachthöfen der Steiermark. Gemeinsam mit meinem Partner Martin, und der Mithilfe meiner Eltern Sonja und Gerhard, bewirtschafte ich den Stelzer-Hof in Burgstall. In der Nebenerwerbslandwirtschaft habe ich mich auf die Haltung von Mutterkühen und der Kälberaufzucht spezialisiert. Meine Freizeit verbringe ich gerne mit Familie und Freuden und  beim  Besuch von kulturellen Veranstaltungen finde ich meinen Ausgleich zu den vielfältigen alltäglichen Aufgaben.

Mit großem Respekt, viel Engagement und Enthusiasmus nehme ich dieses Amt an und freue mich auf die gemeinsame zukünftige Arbeit für unser tolles Großklein.

Am 19.02.2019 hielt ich zum Anlass meiner Wahl eine Rede. In dieser habe ich, in Anwesenheit unseres Bürgermeisters Hansi Hammer und des gesamten Gemeinderats sowie vieler Bürgerinnen und Bürgern, drei entscheidende Punkte für die Zukunft unserer Gemeinde thematisiert.

Hier ein Auszug aus dieser Rede:

Zum Start dieser neuen Chance möchte ich 3 Punkte ansprechen. Diese sind mir persönlich sehr wichtig.

Als politisch bereits sehr lange engagierter Mensch ist es mir ein Anliegen, dass es in diesem Gemeinderat in Zukunft eine bessere Gesprächskultur gibt.

Bei uns daheim ist auch immer viel diskutiert und politisiert worden. Als Kind hab ich dort gelernt zuzuhören, ausreden zu lassen und dann erst meine Meinung kundzutun. Ich bin davon überzeugt, dass wir alle unseren Beitrag zur Verbesserung der Gesprächskultur leisten können.

Als 2. Punkt möchte ich uns allen in Erinnerung rufen, was unsere Aufgabe hier im Gemeinderat ist. Nicht UNSERE Bedürfnisse, die wir als Gemeinderat hier sitzen, stehen im Fokus, sondern das Wohl aller Großkleinerinnen und Großkleiner.

Drittens möchte ich die Zukunft unserer Gemeinde ansprechen. Wir Großkleinerinnen und Großkleiner können auf ein starkes Fundament in Sachen Schule und Ausbildung, Kinder- und Altenbetreuung sowie ein historisches Erbe bauen. Für eine weitere erfolgreiche Zukunft müssen wir uns den Herausforderungen der Digitalisierung, der wirtschaftspolitischen Entwicklungen, des modernen Tourismus und der örtlichen Entwicklung in Richtung Wohnbau stellen.

Die Brisanz dieser Themen ist bereits gegeben, und wir als Gemeindepolitikerinnen und Gemeindepolitiker Großkleins müssen nun handeln.

Gemeinsam können wir das alles stemmen. Ich lade euch ein, mit uns zusammen die Zukunft Großkleins positiv zu gestalten.


mehr Neuigkeiten